Diese Clutch geht auch super gut als Geldbörse durch

Clutches sind so eine Sache!

Zu klein für eine vollwertige Tasche, zu groß als ständige Geldbörse.

Eine Clutch ist bestimmt die eleganteste Abendtasche zum kleinen Schwarzen. Aber richtig viel Platz wie eine Damenhandtasche hat Sie nicht.

Wenn Sie eine Designer Damenhandtasche suchen, empfehlen wir Ihnen die Seite www.designer-damentaschen.de

Will man beides Kombinieren und den Geldbeutel in der Clutch mit sich tragen, wird das ganze zum Monster. Wenn man nicht den Geldbeutel abspeckt hat man noch weniger Platz als vorher.

Clutch vs Geldbörse

Welche Lösung gibt es?

Schauen Sie sich die Geldbeutel an die groß genug sind, um auch als Clutch für die Abendveranstaltung durchzukommen. Das hat den Vorteil, das Sie Ihre Fächer nicht ausräumen müssen. Diese Geldbeutel haben am Abend genügend Platz für Ihr Kleingeld und Kreditkarten plus dem Smartphone und die Zigaretten.

Auf der anderen Seite können Sie sich auch eine kleine Clutch aussuchen. Die Clutch hat meist keine Fächer für Kreditkarten oder separates Kleingeld. Jedoch genügen die Fächer meist für eine Grundaufteilung. So können Sie auch eine kleine Clutch als dauerhaften Geldbeutel verwenden.

Der stylische Trend setzt sich immer weiter durch und hat auch schon die ersten Namen: Clutchmonaies oder Portches.

Welche Modelle  es gibt haben wir Ihnen hier einmal aufgelistet.

Geht das Portemonnaie und Clutch kombiniert?

Ja das geht!

Diese Geldbeutel können auch als Clutch verwendet werden:

Oder schauen Sie sich diese Clutches an. Sie sind klein genug um als Geldbeutel getragen zu werden:

Welche Tipps haben Sie für dieses Problem? Teilen Sie es uns und anderen in den Kommentaren mit.

Letzte Aktualisierung am 15.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.