Willkommen beim Damen Smart Wallet Vergleich von LaBourse.de. Hier finden Sie alle von uns empfohlenen Damen Smart Wallets. Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Außerdem finden Sie auf dieser Seite wichtige Informationen, auf die Sie beim Kauf eines Damen Smart Wallet achten sollten.

Damit möchten wir unseren Lesern die Kaufentscheidung einfacher und bequemer machen. So finden Sie schnell und einfach eine passendes Smart Wallet für Frauen.

Das wichtigste in Kürze

  • Gefragt: kleiner Damen Geldbeutel zum Ausgehen, für die Uni oder Arbeit
  • Trend Farben: Farbige Modelle, Rot, Braun, Schwarz und Grau
  • Kosten: bereits ab 20 Euro erhältlich

Damen Smart Wallet Test: Empfehlung der Redaktion

Damen Smart Wallet im SALE

Damen Smart Wallet

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie ein Damen Smart Wallet kaufen

Wer hätte ihn nicht gerne, den intelligenten Geldbeutel. Sie heißen auch Smart Wallets und sind groß im Kommen.

Als praktisches Accessoire können die kleinen Portemonnaies einiges, sind praktisch und passen in jede Hosentasche. Auch in der Handtasche werden in einem Smart Wallet Karten und Bargeld kompakt aufbewahrt.

Sind die Smart Wallets auch chic im Design, ist auch Frau gerne mit dem flexiblen Begleiter unterwegs.

Was ist ein Smart Wallet?

Wie eine herkömmliche Geldbörse kann man ein Smart Wallet vielseitig nutzen. Es dient als Aufbewahrungsort für Bargeld, Kreditkarten, Kundenkarten und sonstige Belege.

In der Geldbörse nimmt dabei allerdings die Aufbewahrung des Bargelds viel Platz ein. Für Münzen ist in der Regel mindestens ein großes Fach vorgesehen. Auch für Geldschein gibt es mindestens ein Extra-Fach, manchmal auch zwei für kleine und große Scheine.

Zusätzlich enthält der Geldbeutel Fächer für Personalausweis und Kredit- und Kundenkarten. Letztere werden oft sehr eng aneinander gesteckt. Sie sollten auch nicht offensichtlich, sondern eher versteckt aufbewahrt werden.

Wie unterscheiden sich ein  Smart Wallet von anderen Geldbeuteln?

Ein Smart Wallet bietet im Gegensatz zur Geldbörse deutlich weniger Platz für Bargeld. Der Fokus von Smart Wallets liegt auf der optimalen Aufbewahrung von Kredit- und Kundenkarten. So sind die Kartenhalter meist verschiebbar und erlauben so den einfachen Zugriff auf die vielen verschiedenen Karten, die man heutzutage bei sich trägt.

Oft können die Kartenfächer auch getrennt entnommen werden, so das jede Karte sehr einfach entnommen werden kann.

Smart Wallets werden oft auch als Slim Wallets angeboten, da sie häufig auch in besonders kompakten und kleinen Ausführungen erhältlich sind.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Smart Wallet?

Ein Smart Wallet hat viele Vorteile.

Vor allem der leichte Zugriff auf alle Karten ist hier hervorzuheben. So gelingt es auch einen guten Überblick über alle Kredit- und Kundenkarten zu behalten.

Da bei Smart Wallets auch auf eine größere und ausreichende Anzahl an Kartensteckplätzen Wert gelegt wird, müssen die Fächer auch nicht wie in manch normaler Geldbörse doppelt genutzt werden.

Der Zugriff auf die Karten erfolgt schnell und einfach mit Hilfe eines Schiebe- oder Druckmechanismus ohne das Portemonnaie aufwendig zu öffnen. Auch wird durch den Mechanismus der Zugriff auf alle Karten sehr erleichtert. Dies ist vor allem von Vorteil, wenn man regelmäßig viele Karten bei sich trägt.

Erhältlich sind Smart Wallets in vielen Designs, Farben, Varianten und Größen.

Leider zeigen Smart Wallets durch die mechanische Bedienung, auch vor allem an diesen Komponenten, die größten Abnutzungserscheinungen. Dieser Nachteil kann einzig über eine gute Materialqualität und gewissenhafte Nutzung kompensiert werden.

Auch ist es wichtig das Smart Wallet in der richtigen Größe zu wählen. Hier ist, vor allem für Damen, weniger oft mehr. Grundsätzlich kann man hier natürlich auch an Grenzen stoßen, die nicht geplant waren und eine Neuanschaffung des einstmals perfekten Slim Wallets notwendig machen.

Entscheidung: Welche Damen Smart Wallets gibt es und welche passt zu mir?

Welches Smart Wallet sind bei Frauen beliebt?

Ähnlich wie bei Geldbörsen sind bei Damen Smart Wallets in vielen Varianten beliebt. Das Design kann aufgrund der großen Produktvielfalt auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.

Auf die folgenden Eigenschaften wird häufig mehr wert gelegt:

  • mit Münzfach / Kleingeldfach
  • mit Geldklammer
  • für viele Karten
  • mit RFID Schutz
  • aus Leder

Soll das Smart Wallet nur als praktischer Begleiter fungieren, darf es sich durchaus auch um ein Mini Wallet handeln.

Für den Einkaufsbummel oder auf Reisen wählen viele Frauen lieber größere Ausführungen, in denen sie alle wichtigen Karten unterbringen. Hier wird auch gerne ein Smart Wallet mit zusätzlichem Münzfach gewählt. Das Fach für das Kleingeld wird allerdings etwas kleiner bemessen sein, da Smart Wallets vor allem an die Nutzer von Kreditkarten als Zielgruppe gerichtet sind.

Für die Nutzung von Bargeld, das natürlich auch in Form von Geldscheinen mitgeführt werden kann, sind einige Smart Wallets auch mit einem Fach für Geldscheine oder einer Geldklammer ausgestattet.

Beliebt sind Smart Wallets bei vielen Frauen inzwischen natürlich aufgrund des vielfältigen Platzangebots für viele Karten. Auch die geschickte Organisation der Kartensteckplätze spielen bei der Wahl, neben der persönlich gewünschten Anzahl, eine große Rolle.

Wichtig ist dabei auch, dass die Karten und die darauf gespeicherten Daten sicher aufbewahrt werden. Zur Abwehr von illegalen Ausleseversuchen sind die meisten Smart Wallets mit einem RFID Schutz ausgestattet. Die Sicherung vor Datendiebstahl ist eine wichtige Sicherheitsmaßnahme und macht dieses Sicherheitsmerkmal sehr beliebt.

Zusätzlich sind die intelligenten Geldbörsen in den verschiedensten Außenmaterialien erhältlich. Ein Klassiker ist auch bei Damenbörsen Leder. Das Material ist nicht nur robust, es macht auch optisch immer einen guten Eindruck.

Wo kann man ein Damen Smart Wallet kaufen?

Ein Smart Wallet kann man im lokalen Handel überall dort erwerben, wo auch Geldbörsen verkauft werden. Die Auswahl ist allerdings in den meisten Geschäften begrenzt.

So ist, auch wenn man im Laden vor Ort die Artikel der genau begutachten kann, ein Kauf im Internet von Vorteil. Hier ist die Auswahl groß, so das jede Frau das ideale Smart Wallet einfach und schnell finden kann.

Was kostet ein Damen Smart Wallet?

Preislich liegen die intelligenten Geldbörsen im Bereich von 20 bis 120 Euro.

Modelle, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, liegen meist um die 50 Euro.

Wichtig ist bei der Auswahl des Modells vor allem der geplante Einsatzzweck, und die Anzahl der im Smart Wallet aufzubewahrenden Karten.

Letzte Aktualisierung am 14.08.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.