5 Portemonnaie Knigge Tipps: Welcher Damengeldbeutel ist der richtige?

Portemonnaie – Was Sie wissen müssen

Ein Portemonnaie ist ein ständiger Begleiter im Alltag und auf Reisen.

In Ihren Geldbeutel können Sie verschiedene Kleinigkeiten verstauen, die Sie unterwegs benötigen. Natürlich kommt die Frage auf, welche Geldbörse Sie wählen wollen. Wir zeigen Ihnen die besten Tipps rund um das perfekte Portemonnaie.

Liebeskind Berlin Damen Sally7 Vintag Geldbörse, Braun (Stone L), 2.3x9.3x19 cm

Was gehört hinein?

Wichtig ist, dass Sie nicht zu viel mitnehmen, aber dennoch nicht auf die wichtigsten Produkte verzichten.

Ein Muss in der Geldbörse sind Scheckkarten der Hauptbank, Kreditkarten, Bargeld, Versicherungskarte, Personalausweis, Führerschein und Zulassung sowie Kundenkarten, wenn Sie welche besitzen.

Auf keinen Fall dürfen Sie auf eine sogenannte Notfallkarte verzichten. Auf dieser steht, was wie hinterlegt haben, wie zum Beispiel eine Patientenverfügung oder einen Organspendeausweis, sowie die Nummer von Personen, die im Notfall benachrichtigt werden sollen.

Sicherlich gibt es noch mehr Sachen, die in einen Geldbeutel einen Platz finden. Beispielsweise Fahrkarten, die BahnCard oder berufliche Ausweise (Presseausweis).

Tipp: Da sich mit der Zeit immer mehr Dinge ansammeln, sollten Sie Ihr Portemonnaie regelmäßig entrümpeln.

Love Moschino Damen Portafogli Quilted Nappa Pu Geldbörse, Schwarz (Nero), 3x10x20 cm

Welches Geldbörse wählen Sie?

Auf dem Markt gibt es viele unterschiedliche Geldbörsen, sodass Sie sich natürlich fragen, welche Art Sie wählen sollten.

Das hängt ganz davon ab, was Sie sich wünschen.

Für klassische Anlässe sowie Businesstermine sollten Sie stets einen Geldbeutel wählen, der eher schlicht und einfach ist. Vor allem Modell aus Leder sind gern gesehen und sorgen für das gewisse Etwas, ohne aufzutragen. Sind Sie hingegen nicht für Ihre Arbeit unterwegs, können Sie ruhig einen etwas farbenfroheren Geldbeutel wählen.

Gerade Damen lieben bunte Portemonnaies mit wilden Mustern und grellen Farben. Sie wirken sehr sommerlich und sorgen für gute Laune. Mögen Sie es hingegen elegant, können Sie sich für eine Geldbörse im Vintage-Look entscheiden. Sie sind meist deutlich kleiner, was aber dazu führt, dass Sie wirklich nur das mitnehmen, was Sie benötigen.

Selbstverständlich gibt es noch sehr viel mehr Geldbörsen auf dem Markt, weshalb Sie einfach ausprobieren sollten, welches Modell Ihnen am besten gefällt.

Vbiger Damen Schultertasche Damen Tasche Damen Henkeltasche Canvas Damen Handtasche Niedliche Katzen Tasche (Schwarz)

Ein Portemonnaie richtig verstauen

Man sollten Ihre Geldbörse stets in den vorderen Hosentaschen tragen.

Das hat unterschiedliche Gründe: Zum einen vermeiden Sie unschöne Beulen am Gesäß. Außerdem ist der Geldbeutel sehr unangenehm und muss in der Regel vorher herausgenommen werden, wenn Sie sich setzen wollen. Zum anderen ist ein Geldbeutel in der Gesäßtasche leichter zu entwenden. Vor allem in großen Menschenmengen ist das Portemonnaie schnell weg, wenn Sie nicht aufpassen.

Deshalb das Produkt immer in den vorderen Hosentaschen tragen.

Handelt es sich um eine kleine Börse, können Sie jenes auch in der Jackeninnentasche verstauen. Damen haben es etwas leichter. Das Portemonnaie landet direkt in der Handtasche. Am besten in einem verschließbaren Modell, damit die Geldbörse nicht so leicht entwendet werden kann.

Sollten Sie keine Handtasche mitnehmen, bewahren Sie das Modell am besten in Ihrer Jackentasche auf, falls Sie keine Hosentaschen besitzen. Doch die beste Lösung bleibt die Handtasche.

Portemonnaie Damen Ethno Style - Geldbörse Geldbeutel Portmonee mit Viel Platz Reißverschluss Boho (Blau)

Wann ist ein neues Portemonnaie fällig?

Mit den Jahren ist es notwendig, dass Sie ein neues Modell kaufen.

Wann es soweit ist, hängt ganz davon ab, wie Ihr Geldbeutel aussieht.

Gerade günstige Modelle halten meist nicht mehr als zwei Jahre durch. Sie zerfallen langsam, reißen auf oder können nicht mehr richtig verschlossen werden.

Hochwertigere Modelle müssen Sie nach etwa drei bis vier Jahren austauschen.

Generell gilt, dass Sie ein Portemonnaie immer dann austauschen, wenn es nicht mehr die Sicherheit des Inhalts gewährt. Gerade lose Seiten oder Löcher können dazu führen, dass Karten oder Bargeld verloren gehen.

Es gibt aber auch eine Ausnahme, denn gerade Ledermodelle sind auf eine lange Haltbarkeit ausgelegt. Allerdings müssen Sie diese regelmäßig pflegen. Das Leder muss flexibel und zart bleiben, was Sie durch eine passende Lederpflege erreichen. Zwar ist dessen Pflege etwas zeitaufwendig, dafür sparen Sie sich auf langer Sicht Geld, da Sie nicht andauernd ein neues Produkt kaufen müssen.

Geldbörse Damen RFID, BTNEEU Portemonnaie Damen Leder, Portmonee Damen Große Kapazität, Damengeldbeutel 26 Kartenfächer mit Reißverschluss und Handgelenkgurte (schwarz)

Die passende Fachwahl

Ein Geldbeutel verfügt über Fächer, das ist selbstverständlich.

Nun ist aber die Frage, wie viele Fächer Sie benötigen. Es ist abhängig davon, wie viel Sie mitnehmen und im Produkt verstauen wollen.

In der Regel ist es vollkommen ausreichend, wenn Sie etwa fünf Fächer für Karten und ähnliches besitzen.

Hinzu kommen noch zwei Bargeldfächer. Diese sind sehr praktisch, denn so können Sie große und kleine Geldscheine sortieren.

Ebenfalls darf ein Fach für Kleingeld nicht fehlen.

Wählen Sie kein Modell mit mehr Fächern, haben Sie den Vorteil, dass die Geldbörse deutlich kleiner und kompakter ist. Dadurch kann sie leichter verstaut werden.

Das Fazit Portemonnaie Knigge Tipps

Es gibt beim Kauf und der Verwendung einer Börse viel zu beachten.

In erster Linie ist wichtig zu wissen, was Sie alles in die Brieftasche stecken. Oftmals reicht es, wenn Sie das Nötigste mitnehmen. Zum Beispiel Führerschein, Bankkarte, Kreditkarten und Personalausweis. Besitzen Sie weitere Karten, wie eine Notfallkarte oder Fahrkarten, gehören diese natürlich auch in die Börse.

Darüber hinaus können Sie frei wählen, welches Modell Sie nutzen wollen. Es gibt sehr schlichte und elegante Angebote, aber auch sehr auffällige Börsen mit grellen Farben und aufregenden Mustern.

Welche Tipps haben Sie für die perfekte Damengeldbörse? Schreiben Sie es uns in den Kommentaren.

Letzte Aktualisierung am 17.01.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.